Gasthaus Löwen Seelbach im Schwarzwald

Ruine Hohengeroldseck: Ein „Ritterpfad“ führt zur Burg

GENUSSWANDERN IN SÜDBADEN : Nach der "Eroberung" der Hohengeroldseck läd das Gasthaus Löwen zur Einkehr ein. Unter Schatten spendenden Bäumen und den großen Biergarten unterhalb der Burgruine Hohengeroldseck haben wir eine Idylle geschaffen die zum träumen und schlemmen dienen soll.

In dieser Umgebung bieten wir deftige Hausmannskost an.

Spaziergänger und Wanderer und Motorradfahrer sind uns Herzlichst Wilkommen.

Wir verwenden fast ausschließlich Produkte aus der Region. Fleisch und Wurst waren kommen ausschließlich von der Metzgerei Geiger Aus Biberrach. Die Hausmacherwurst, der Speck, der Schinken stammen von Schweinen, die bei Landwirten auf dem Schönberg oder in der Region stammen.

Das Gasthaus löwen ist das älteste Gasthaus Deutschlands, und wurde erbaut von den Geroldeckern als Beherbergung der Arbeiter die die Burg erbauten, im Jahre 1231

 

Die Burg Hohengeroldseck ist Mitte des 13. Jahrhunderts als Stammburg der Herren von Geroldseck gebaut worden, zu deren Herrschaftsgebiet auch Lahr, Mahlberg, Schiltach und die Klöster Schuttern und Ettenheimmünster gehörten. 1486 eroberte Pfalzgraf Philipp die Burg, die bis 1534 im Besitz der Kurpfalz blieb. Der letzte Geroldsecker ist 1634 gestorben, die Burg wurde 1689 von französischen Truppen zerstört. Heute ist die Ruine Eigentum der Fürsten von der Leyen, und wird von einem Förderverein betreut. Sie wurde 2005 vom Landesverein Badische Heimat zum "Kulturerbe des Landes" erhoben.

Anfahrt: Von Lahr wie von Biberach aus auf der B 415 zur Passhöhe Schönberg (großer Parkplatz an der Ludwigssäule). Oben auf der Passhöhe ist nähe beim Gasthaus "Löwen" eine Bushaltestelle.

Einen großen Parkplatz ist direkt vorm Gasthaus:

Für feierlichkeiten haben wir einen großen Saal der mit bis zu 150 Gästen genügend Platz für ihre Feste bietet

Wir freuen uns auf Ihren Besuch Fam.Seifert